ES GIBT VIELE MÖGLICHKEITEN, UM WIEDER GUT ZU HÖREN!

Genau genommen gibt es derzeit über 1.000 verschiedene Hörgerätetypen am deutschen Markt, die sich deutlich in Leistung und Preis unterscheiden. Das wichtigste Auswahlkriterium? Ihr Hörgerät muss zu Ihnen passen! Bei der Suche nach dem richtigen Gerät spielen gesundheitliche Aspekte eine große Rolle, aber auch persönliche Bedürfnisse. Treiben Sie Sport? Gibt es besondere Anforderungen im Beruf? Vieles kann berücksichtigt werden, denn die Palette an guten Hörgeräten ist groß. Zu groß, um hier alle Systeme vorstellen zu können.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen im Überblick.
Grundsätzlich unterscheidet man die Systeme nach zwei verschiedenen Bauformen. Beide Ausführungen werden von fast allen Herstellern mit verschiedenen Techniken und Regelungen angeboten. Wünschen Sie weitere Informationen? Dann rufen Sie uns einfach an!

HINTER-DEM-OHR SYSTEME (HDO):

Diese Hörsysteme sitzen unauffällig hinter dem Ohr und sind mit einem transparenten Schlauch mit dem Passstück im Gehörgang verbunden. Das Passstück, auch Otoplastik genannt, enthält ein Lüftungsloch zur Belüftung des Gehörgangs. Wir bieten eine Vielzahl unterschiedlichster HDO-Geräte an, vom Miniatur-Gerät bis zu besonders leistungsstarken Modellen.

IM-OHR SYSTEME (IDO):

Diese maßgefertigten Systeme werden im Gehörgang getragen und zeichnen sich durch besonders gutes Richtungshören aus. Es gibt Geräte, die nahezu komplett im Gehörgang verschwinden. Bei diesen kleinen Hörsystemen erfordert der Austausch der Batterie etwas Geschicklichkeit, dafür sind sie so gut wie unsichtbar.

UNSERE MARKENPRODUKTE

Wir arbeiten mit allen namhaften Hörgeräteherstellern zusammen und liefern Hörgeräte genau nach Ihren Wünschen.

oticon
bernafon
widex
audioservice
starkey
signia
phonak
resound
nuear
unitron
hansaton

1O FRAGEN FÜR GUTES HÖREN

Haben Sie manchmal Schwierigkeiten alles gut zu verstehen? Das kann ein Anzeichen für eine beginnende Hörminderungen sein. Gehen Sie auf Nummer sicher und beantworten Sie die folgenden Fragen mit »Ja» oder »Nein«.

1. Besuchen Sie regelmäßig laute Musik- oder Sportveranstaltungen?
2. Sind Sie am Arbeitsplatz Lärm ausgesetzt?
3. Sprechen Ihre Gesprächspartner oft undeutlich?
4. Müssen Sie in Gesprächen häufiger nachfragen?
5. Beugen Sie sich zu Ihrem Gesprächspartner, um ihn besser zu verstehen?
6. Haben Sie Schwierigkeiten, alles zu verstehen, wenn durcheinander gesprochen wird?
7. Verstehen Sie Ihre Gesprächspartner am Telefon häufig schlecht?
8. Haben Sie Schwierigkeiten, sich auf einer lauten Party zu unterhalten?
9. Stellen Sie das Radio oder den Fernseher lauter als andere?
10. Sind Sie älter als fünfzig Jahre?
JaNein
JaNein
JaNein
JaNein
JaNein
JaNein
JaNein
JaNein
JaNein
JaNein

Auswertung: Wenn Sie mehr als dreimal mit »Ja« geantwortet haben, raten wir Ihnen, Ihr Gehör einfach einmal vorsorglich testen zu lassen.

Hier können Sie telefonisch einen Termin für ihren kostenfreie Höranalyse vereinbaren: Aschaffenburg 06021.28013 Erlenbach 09372.7083057